Meldungsübersicht
Das Finden von Stromtankstellen, Laden von E- und Hybridfahrzeugen und auch Bezahlen nach dem Ladevorgang werden jetzt noch einfacher. Denn A1 ist ab sofort Teil des flächendeckenden Partnernetzes von ÖAMTC ePower und bietet einen einfachen, kostenfreien Zugang zu über 100 Ladepunkten in ganz Österreich.

Anfang September ist die A1 eSports League Austria in die mittlerweile 6. Saison gestartet. Nun ist das Game Setup aus dem A1 eSports Universum für den Herbst komplett. Neben League of Legends, Clash Royale, Brawl Stars, Fortnite und Rocket League wird auch erstmalig VALORANT mit an Bord sein.

A1 brachte immer schon neue und bahnbrechende Technologien nach Österreich. Auch in der neuen Werbekampagne dreht sich alles um die Innovationskraft des österreichischen Marktführers. Der Slogan „Immer einen Schritt voraus“ ist dabei sowohl für die technologischen Innovationen als auch für die Qualität des flächendeckenden 5Giganetzes von A1 gültig.
Im Rahmen der „5G Vienna Use Case Challenge“ gewinnen die Start Ups Azoome und Scarletred mit ihrem Technologiepartner A1 in den Kategorien Bildung und Gesundheitswesen. Azoomee revolutioniert den Geschichtsunterreicht an Wiener Schulen mithilfe von Augmented Reality und Scarletred schafft telemedizinische Wundversorgung für die mobile Pflege in Wien.

Der 5G Playground Carinthia stellt Forschungseinrichtungen und Unternehmen neben dem bestehenden 5G Campus-Netz nun auch eine Edge Cloud von A1 zur Verfügung. Eine Forschungsgruppe der Universität Klagenfurt nutzte diese neue Technologie für eine Premiere: Das erste 360°-Video wurde über 5G übertragen.

A1 hat nun im Rahmen des eSport Summit gemeinsam mit dem weltweit führenden Forschungs- und Beratungsunternehmen Nielsen Sports die größte österreichische eSports-Studie präsentiert und analysiert den Entertainment-Trend Nummer 1.
Aktuell erhalten A1 Kunden vermehrt E-Mails, meist mit dem Betreff „Information an Kunden des A1-Mobilfunknetz“, mit der Aufforderung eine Website zu besuchen, auf der sie zum Download einer „Netztest-App“ aufgefordert werden. A1 ist nicht Absender dieser E-Mail.
Weitere Meldungen laden