Meldung vom 15.11.2019

A1 erfüllt Kinderwünsche beim Season-Closing der A1 eSports League Austria 2019

Spendenübergabe Make-A-Wish Foundation

Sonja Wallner, CFO A1, und Doris Riedl, Präsidentin Make-A-Wish Foundation

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder
A1 hat sich im Rahmen der A1 Weihnachtskartenaktion bereits 2017 anstelle der Weihnachtsgeschenke für Geschäftspartner dazu entschlossen, Vereine und Institutionen zu unterstützen. Zu diesen zählen heuer die Make-A-Wish Foundation, das MoMo Kinderhospiz, die Österreichische Krebshilfe Wien sowie der WWF.

Die ersten 5.000 Euro wurden im Rahmen des Season-Closing der A1 eSports League Austria 2019 an die Make-a-Wish Foundation übergeben.
„Die Kinder, die wir dieses Jahr im Rahmen der Spende für die Make-A-Wish Foundation unterstützen, sind selber begeisterte eSportler, somit war es uns eine besondere Freude, sie zum A1 eSports League Finale einzuladen. Die digitale Welt bietet Menschen, die nicht immer mobil sein können großartige Möglichkeiten sich zu verbinden und auf diesem Weg Anschluss zu finden. Bei eSports können sie auch vor den Screens die Begeisterung sowie das Community- und Gemeinschaftsgefühl miterleben“, erklärt Sonja Wallner, A1 CFO.  
"Wir sind sehr froh und dankbar, dass es Unternehmen wie A1 gibt, die uns dabei sowohl finanziell als auch mit sehr viel Engagement ihrer Mitarbeiter unterstützen, kranken Kindern Herzenswünsche auf eine besondere Art und Weise erfüllen zu können“, freut sich Doris Riedl, Präsidentin der Make-A-Wish Foundation über die Unterstützung von A1.

Spendenübergabe Make-A-Wish Foundation (. jpg )

Sonja Wallner, CFO A1, und Doris Riedl, Präsidentin Make-A-Wish Foundation

Maße Größe
Original 6000 x 4000 16,7 MB
Medium 1200 x 800 168 KB
Small 600 x 400 80,8 KB
Custom x