Meldung vom 11.01.2019

A1 macht Gmünd zur ersten 5G Stadt Österreichs

  • A1 implementiert 5G in das bestehende Mobilfunknetz
  • Erste 5G Live Datenverbindung in Österreich im A1 Netz
  • Geschwindigkeiten bis zu 10 Gbit/s: 5G revolutioniert Breitband im ländlichen Raum
In der niederösterreichischen Stadtgemeinde Gmünd wurde die erste 5G Live Datenverbindung im bestehenden Mobilfunknetz von A1 durchgeführt. Gemeinsam mit Technologiepartner Nokia hat A1 drei Sender mit der kommenden 5G Mobilfunktechnologie ausgerüstet und stellt so die zukünftige 5G Versorgung des ländlichen Stadtgebietes der Gemeinde sicher. 
 
Dieser Live Call im Netz von A1 stellt den nächsten Meilenstein am Weg zur neuen Mobilfunkgeneration dar.  A1 CEO Marcus Grausam erläutert: „Die neue Mobilfunkgeneration 5G ist ein weiterer großer Schritt in Richtung einer digitalen Zukunft. Wir haben uns im Rahmen der ersten 5G Datenübertragung für Gmünd entschieden, da die Vorteile von 5G gerade in ländlichen Gemeinden zu tragen kommen werden. Mit ultraschnellem mobilem Breitband überwinden wir räumliche Distanzen und gleichen Standortnachteile abseits urbaner Gebiete aus.“
 
5G: Meilenstein in der Digitalisierung des ländlichen Raums
 
Peter Wukuwits, Geschäftsführer von Nokia Österreich über den Einsatz der 5G Technologie im A1 Netz: „Mit der Konnektivität über 5G zeigen A1 und Nokia erneut die Technologieführerschaft im Bereich des Mobilfunks. Das 5G Netz in Gmünd ist der erste Schritt einer künftigen kommerziellen 5G-Implementierung in Österreich. Wir freuen uns gemeinsam mit A1 einen wichtigen Beitrag für die zügige Einführung von 5G in Österreich leisten zu können.“
 
5G Zellen zeichnen sich nicht nur durch Spitzendatenraten bis zu 10 Gbit/s, sondern auch durch schnelle Latenzzeiten und extrem niedrigen Energieverbrauch aus. Damit schafft 5G die Grundlage für Echtzeitkommunikation zwischen mobilen Geräten und damit für Innovationen in Bereichen wie Mobilität, Verkehr oder Industrie 4.0. Das in Gmünd implementierte 5G Netz nutzt die zur Versteigerung kommenden Frequenzen im Bereich von 3,5 Ghz und MMimo-Technologie, die den Durchsatz, die Kapazität und die Abdeckung des Mobilfunknetzes deutlich erhöht.
Über A1

A1 ist mit mehr als 5,3 Mio. Mobilfunkkunden und mehr als 2,1 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führender Kommunikationsanbieter. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand, bestehend aus Sprachtelefonie, Internetzugang, digitalem Kabelfernsehen, Daten- und IT-Lösungen, Wholesale-Services und mobilen Business- und Payment-Lösungen. Die Marken A1, bob, Red Bull MOBILE und Yesss! stehen für höchste Qualität und smarte Services. Als verantwortungsvolles Unternehmen integriert A1 gesellschaftlich relevante und Umweltbelange in das Kerngeschäft.
 
A1 (Rechtspersönlichkeit: A1 Telekom Austria AG) ist Teil der A1 Telekom Austria Group - einem führenden Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern. Die A1 Telekom Austria Group (ATX:TKA), die Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen anbietet, hat im Geschäftsjahr 2017 knapp 4,4 Mrd. Euro Umsatz erzielt, davon stammen mehr als 2,6 Mrd. Euro aus den A1 Umsätzen. Knapp 19.000 Mitarbeiter und State-of-the-Art Breitband Infrastruktur ermöglichen digitalen Lifestyle und erlauben Kunden, Unternehmen und Geräten, sich überall und jederzeit zu vernetzen. Als Europäische Unit von América Móvil, einem der weltweit größten Mobilfunkbetreiber, hat die Gruppe ihr Hauptquartier in Wien und ermöglicht Zugang zu weltweiten Lösungen.

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x