Meldung vom 22.06.2020

A1 Mission Future geht ins Finale: Abschluss-Panel mit Philosoph Richard David Precht, Big Data Experten Viktor Mayer-Schönberger & BM Elisabeth Köstinger

A1MissionFuture

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild
Anfang 2020 startete A1 das Projekt A1 Mission Future (www.a1missionfuture.at). Österreichweit wurden junge kluge Köpfe zwischen 17 und 23 Jahren gesucht, um gemeinsam an Zukunftsideen und digitalen Lösungen in den Bereichen Bildung, Umwelt, Mobilität und Gesundheit zu arbeiten. „Unsere Mission ist es, Österreich zu digitalisieren. Damit wir die Weichen für unsere gemeinsame Zukunft stellen können, brauchen wir auch die Sicht junger kreativer Köpfe. Sie sind die GestalterInnen von morgen. Mit A1 Mission Future wollen wir ihren Ideen eine Bühne geben und sie mit den EntscheiderInnen von heute vernetzen“, erklärt Thomas Arnoldner, CEO A1 Telekom Austria Group, die Intention dieses Projektes.

Jetzt geht A1 Mission Future ins Finale: Am 24. Juni wird eine hochkarätige Jury bestehend aus FFG Geschäftsführerin Henrietta Egerth-Stadlhuber, Bundesrettungskommandant Gerry Foitik, Digitalisierungsexpertin Nicole Büttner vom Berliner AI Venture Studio Merantix Labs, ÖAMTC-Chef Oliver Schmerold, Gerald Plattner von den Österreichischen Bundesforsten und Thomas Arnoldner die Konzepte der rund 40 A1 Mission Future TeilnehmerInnen unter die Lupe nehmen und das Siegerprojekt küren.

Corona als Zäsur des Projekts
Nach einem intensiven Co-Working Auftakt im A1 Headquarter Anfang März mit spannenden Insights von Trendforschern, Innovationsmanagern und Vorständen namhafter österreichischer Unternehmen forderte die Corona Krise ein Redesign des Projekts. A1 Mission Future wurde schlussendlich virtuell fortgesetzt. Auch die vier Themenbereiche Bildung, Gesundheit, Mobilität und Umwelt, mit denen sich die A1 Mission Future Teams seit vielen Wochen beschäftigen, wurden von der Corona-Krise verändert, und die Digitalisierung dieser Lebensbereiche rückte ins Zentrum der Aufmerksamkeit.

Corona als Digitalisierungs-Booster: Virtuelles Finale am 30. Juni 2020
„Unabhängig davon, ob wir an die vielen Tage im Homeoffice, unseren Alltag mit Schulkindern und Distance Learning, oder Abläufe im Gesundheitswesen denken: Wir erleben, wie sehr diese Krise die Bedeutung der Digitalisierung unterstreicht“, so Thomas Arnoldner. Welchen Einfluss Corona auf die Umsetzungsgeschwindigkeit von Digitalisierungsprojekten hat, ob diese Pandemie Motor für einen nachhaltigen digitalen Wandel ist und inwiefern sich die Relevanz der im Rahmen von A1 Mission Future entwickelten Zukunftskonzepte verändert – darüber wird am 30. Juni im Rahmen einer virtuellen Abschlussveranstaltung diskutiert. Neben Thomas Arnoldner und einem Vertreter des A1 Mission Future Siegerteams nehmen am Podium Platz:
  • Elisabeth Köstinger, Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus - zuständig für Telekommunikation
  • Richard David Precht, Philosoph, Autor und einer der profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum
  • Viktor Mayer-Schönberger, Universitätsprofessor in Oxford, Buchautor, Experte für die Auswirkungen der Datenrevolution
Marija Gabriel, EU Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend, die ursprünglich ihr Kommen zur Abschlussveranstaltung in Wien zugesagt hatte, wird mit einer Video Botschaft mit dabei sein.

Ein beschränktes Kartenkontingent für die Abschlussveranstaltung steht für Interessierte zur Verfügung. Mail an: a1missionfuture@a1.at

Über A1

A1 –Internet, Telefonie, TV und IT-Lösungen aus einer Hand
A1 ist mit mehr als 5,1 Mio. Mobilfunkkunden und mehr als 2 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führender Kommunikationsanbieter. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand, bestehend aus Sprachtelefonie, Internetzugang, digitalem Kabelfernsehen, Daten- und IT-Lösungen, Wholesale-Services und mobilen Business- und Payment-Lösungen. Die Marken A1, bob, Red Bull MOBILE und Yesss! stehen für höchste Qualität und smarte Services. Als verantwortungsvolles Unternehmen integriert A1 gesellschaftlich relevante und Umweltbelange in das Kerngeschäft.

A1 (Rechtspersönlichkeit: A1 Telekom Austria AG) ist Teil der A1 Telekom Austria Group - einem führenden Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit rund 25 Millionen Kunden in sieben Ländern. Die Telekom Austria Group (ATX:TKA), die Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen anbietet, hat im Geschäftsjahr 2019 4,57 Mrd. Euro Umsatz erzielt, davon stammen mehr als 2,65 Mrd. Euro aus den A1 Umsätzen. Rund 18.000 Mitarbeiter und State-of-the-Art Breitband Infrastruktur ermöglichen digitalen Lifestyle und erlauben Kunden, Unternehmen und Geräten, sich überall und jederzeit zu vernetzen. Als Europäische Unit von América Móvil, einem der weltweit größten Mobilfunkanbieter, hat die Gruppe ihren Firmensitz in Wien und ermöglicht Zugang zu weltweiten Lösungen.

A1MissionFuture (. jpg )

Maße Größe
Original 1885 x 1060 335,9 KB
Medium 1200 x 674 163,8 KB
Small 600 x 337 82,4 KB
Custom x