Meldung vom 08.07.2020

A1 spendet Laptops für Kärntner Schulen

A1 spendet Laptops für Kärntner Schulen

v.l.n.r.: Helmut Smole, Account Manager Public Sector A1; Rene Eres, Leitung Account Management Kärnten A1; Robert Klinglmair, Bildungsdirektor für Kärnten; Ernst Schöny, Geschäftsführer CC4 Remarketing

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild
Für Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule in Klagenfurt und Klagenfurt Land, die nicht über die nötige EDV Infrastruktur verfügen, um am digitalen Lernen partizipieren zu können, hat A1 50 Laptops zur Verfügung gestellt. Die Laptops wurden von CC4 Remarketing so aufbereitet, dass sie sofort für den Unterricht verwendet werden können.
 
Rene Eres, Leitung Account Management Kärnten A1: „Es ist uns ein besonderes Anliegen, Schülerinnen und Schüler in Kärnten dabei zu unterstützen digitale Fähigkeiten zu erlernen und auszubauen. Es ist essentiell, dass alle Schüler die gleiche Voraussetzung haben am digitalen Lernen teilzunehmen. Insgesamt verfestigt sich damit das Bewusstsein und das Anwendbare für das Thema und schafft neue Aussichten im schulischen sowie im späteren beruflichen Werdegang.“
 
Die Laptops wurden dem Kärntner Bildungsdirektor Robert Klinglmair Anfang dieser Woche übergeben. „Alleine durch die großzügige Unterstützung von A1 kann zukünftig 50 weiteren Schülerinnen und Schülern die Teilnahme am Distance Learning ermöglicht werden und verbessern sich damit nachhaltig die Bildungschancen. So können diese nicht nur jetzt, sondern auch künftig ihre Aufgaben mit digitaler Unterstützung erledigen,“ so Bildungsdirektor Robert Klinglmair, „vor allem ist erfreulich, dass mit zahlreichen Spenden fast der gesamt Bedarf von 777 Endgeräten in Kärnten nahezu gedeckt werden konnte.“
 
Ernst Schöny, Geschäftsführer CC4 Remarketing GmbH: „Da wir als CC4 Remarketing GmbH eine soziale Verantwortung haben und Sponsoring in unserer Unternehmenskultur ein Bestandteil ist,  unterstützen wir das Projekt der Bildungsdirektion Kärnten sehr gerne. Gleichzeitig leisten wir mit dieser Aktion einen Beitrag zum Thema home schooling.“

Über A1

A1 –Internet, Telefonie, TV und IT-Lösungen aus einer Hand
A1 ist mit mehr als 5,1 Mio. Mobilfunkkunden und mehr als 2 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führender Kommunikationsanbieter. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand, bestehend aus Sprachtelefonie, Internetzugang, digitalem Kabelfernsehen, Daten- und IT-Lösungen, Wholesale-Services und mobilen Business- und Payment-Lösungen. Die Marken A1, bob, Red Bull MOBILE und Yesss! stehen für höchste Qualität und smarte Services. Als verantwortungsvolles Unternehmen integriert A1 gesellschaftlich relevante und Umweltbelange in das Kerngeschäft.

A1 (Rechtspersönlichkeit: A1 Telekom Austria AG) ist Teil der A1 Telekom Austria Group - einem führenden Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit rund 25 Millionen Kunden in sieben Ländern. Die Telekom Austria Group (ATX:TKA), die Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen anbietet, hat im Geschäftsjahr 2019 4,57 Mrd. Euro Umsatz erzielt, davon stammen mehr als 2,65 Mrd. Euro aus den A1 Umsätzen. Rund 18.000 Mitarbeiter und State-of-the-Art Breitband Infrastruktur ermöglichen digitalen Lifestyle und erlauben Kunden, Unternehmen und Geräten, sich überall und jederzeit zu vernetzen. Als Europäische Unit von América Móvil, einem der weltweit größten Mobilfunkanbieter, hat die Gruppe ihren Firmensitz in Wien und ermöglicht Zugang zu weltweiten Lösungen.

A1 spendet Laptops für Kärntner Schulen (. jpg )

v.l.n.r.: Helmut Smole, Account Manager Public Sector A1; Rene Eres, Leitung Account Management Kärnten A1; Robert Klinglmair, Bildungsdirektor für Kärnten; Ernst Schöny, Geschäftsführer CC4 Remarketing

Maße Größe
Original 5054 x 3292 786,3 KB
Medium 1200 x 781 129,2 KB
Small 600 x 390 65,5 KB
Custom x