Meldung vom 01.04.2016

Roaming ohne Überraschungen: Mit den neuen A1 Go! Tarifen ab sofort in der EU telefonieren und surfen ohne Roamingkosten

• Telefonieren, SMS schreiben und Surfen im Ausland ohne Aufpreis
• Ab 1. April 2016 in den Tarifen A1 Go! M, A1 Go! L und A1 Go! Premium inkludiert
• Gilt für die gesamte EU sowie Norwegen, Island und Liechtenstein

Mit 1. April beginnt für A1 Kunden eine neue Roaming-Zeitrechnung: Statt wie bisher aus Kostenbewusstsein auf die wichtigsten Funktionen des Smartphones im Ausland zu verzichten, nutzen A1 Kunden ihren wichtigsten Begleiter ab 1. April genauso wie zu Hause.

A1 hat bereits 2013 mit den Go! Tarifen ein damals gänzlich neues Preiskonzept etabliert und erstmals unlimitiert Minuten und SMS angeboten sowie Auslands- und Roamingeinheiten inkludiert. Nun unterstreicht A1 erneut seine Vorreiterrolle und geht als erster Mobilfunkbetreiber beim Roaming neue Wege: Telefonieren, SMS schreiben und Surfen im Ausland wird ab dem Tarif Go! M! inkludiert. Neukunden profitieren damit von einfachen und klaren Angeboten mit voller Kostenkontrolle, die sie bereits in der heurigen Urlaubssaison nutzen können.

Roaming in den aktuellen A1 Smartphone-Tarifen
Alle Neukunden, die ab 1. April 2016 einen A1 Go! M, A1 Go! L oder A1 Go! Premium-Smartphone-Tarif anmelden, nutzen automatisch die inkludierten Sprachminuten, SMS, MMS und Datenvolumen auch im EU Ausland sowie in Norwegen, Island und Liechtenstein. Aber auch alle Kunden, die in einen der angeführten Go! Tarife wechseln, profitieren sofort von dieser Neuerung.

Für alle, die noch nicht die neuen Tarife nutzen, tritt mit 30.4.2016 die EU Roaming Regulierung 2016 in Kraft und es wird der Inlandstarif zuzüglich der folgenden Aufschläge (inkl. USt) verrechnet: 6 Cent pro Minute für aktive Gespräche, 6 Cent pro MB Roaming und pro MMS und 2,4 Cent pro abgehender SMS sowie 1,368 Cent pro Min ankommende Gespräche.

Fair-Use bei Roaming
Die Mindestnutzung aller SIM-Karten an 3 Tagen pro Rechnungsmonat im österreichischen A1 Netz ist Voraussetzung. Damit die Tarife zu einem fairen Preis angeboten werden können, gilt folgende Fair Use Regel:

Werden in einem Monat im Ausland mehr als 3.500 Minuten Telefonie oder mehr als 3.500 SMS oder mehr als 3.500 MMS oder mehr als 50% des inkludierten Datenvolumens verbraucht, dann muss der Kunde im darauffolgenden Rechnungsmonat unter diesen Grenzwerten bleiben. Wird eine dieser Grenzen dennoch überschritten, ist die Nutzung der Inlandseinheiten im Ausland nicht mehr möglich.

Kontakt

Mag. Livia Dandrea-Böhm
A1 Unternehmenssprecherin
+43 664 66 31452
livia.dandrea-boehm@a1.at

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x