Meldung vom 06.05.2019

Staatssekretärin Karoline Edtstadler besuchte A1 Technologiezentrum Arsenal

Staatssekretärin Karoline Edtstadler und A1 Group CEO Thomas Arnodner

Zu dieser Meldung gibt es: 4 Bilder
Die Staatssekretärin im Bundesministerium für Inneres, Karoline Edtstadler, besuchte kürzlich das A1 Technologiezentrum Arsenal. A1 ist verlässlicher und langjähriger Partner des Innenministeriums und betreibt im Arsenal modernste Infrastruktur und zentrale Vermittlungstechnik für Festnetz, Mobilfunk sowie TV, bietet Unternehmen umfassende IT- und Sicherheits-Dienstleistungen und begleitet Österreich so auf dem Weg in die digitale Zukunft.
 
Thomas Arnoldner, CEO A1 Telekom Austria Group, begleitete Karoline Edtstadler bei ihrem Besuch im Herzstück der österreichischen Kommunikationstechnologie. Er gewährte Einblicke in modernste Cyber Security Lösungen, konkrete 5G Anwendungen für Industrie und Wirtschaft, neueste Internet of Things (IoT) Entwicklungen und verlässliche Ausfallsicherheitslösungen, die auch im Krisenfall reibungslose Kommunikation für Österreichs Behörden gewährleisten. Edtstadler zeigte sich beeindruckt von dem breiten technologischem Leistungsspektrum und den vielfältigen innovativen Anwendungen, die die Digitalisierung und 5G für den Standort Österreich bringen werden. 
 
Über A1

A1 –Internet, Telefonie, TV und IT-Lösungen aus einer Hand
A1 ist mit mehr als 5,3 Mio. Mobilfunkkunden und mehr als 2 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führender Kommunikationsanbieter. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand, bestehend aus Sprachtelefonie, Internetzugang, digitalem Kabelfernsehen, Daten- und IT-Lösungen, Wholesale-Services und mobilen Business- und Payment-Lösungen. Die Marken A1, bob, Red Bull MOBILE und Yesss! stehen für höchste Qualität und smarte Services. Als verantwortungsvolles Unternehmen integriert A1 gesellschaftlich relevante und Umweltbelange in das Kerngeschäft.

A1 (Rechtspersönlichkeit: A1 Telekom Austria AG) ist Teil der A1 Telekom Austria Group - einem führenden Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern. Die Telekom Austria Group (ATX:TKA), die Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen anbietet, hat im Geschäftsjahr 2018 4,47 Mrd. Euro Umsatz erzielt, davon stammen mehr als 2,6 Mrd. Euro aus den A1 Umsätzen. Knapp 19.000 Mitarbeiter und State-of-the-Art Breitband Infrastruktur ermöglichen digitalen Lifestyle und erlauben Kunden, Unternehmen und Geräten, sich überall und jederzeit zu vernetzen. Als Europäische Unit von América Móvil, einem der weltweit größten Mobilfunkanbieter, hat die Gruppe ihren Firmensitz in Wien und ermöglicht Zugang zu weltweiten Lösungen. 
 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 500 x 1 667
Staatssekretärin Karoline Edtstadler und A1 Group CEO Thomas Arnodner
2 500 x 1 667
Staatssekretärin Karoline Edtstadler und A1 Group CEO Thomas Arnodner
2 500 x 1 667
Staatssekretärin Karoline Edtstadler und A1 Group CEO Thomas Arnodner
2 500 x 1 667


Kontakt

Mag. Livia Dandrea-Böhm
A1 Unternehmenssprecherin
+43 664 66 31452
livia.dandrea-boehm@a1.at

Staatssekretärin Karoline Edtstadler und A1 Group CEO Thomas Arnodner (. jpg )

Maße Größe
Original 2500 x 1667 2,3 MB
Medium 1200 x 800 134,1 KB
Small 600 x 400 59,3 KB
Custom x