Meldung vom 31.07.2019

A1 eSports Hub öffnet seine Türen in Vorarlberg

A1 eSports Hub: Trainingscenter nach Maß

Die A1 eSports Hubs können die Vereine nach eigenen Bedürfnissen ausstatten

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder
Mit dem „A1 eSports Hub RP5“ in Dornbirn wurde österreichweit das zweite A1 Trainingszentrum für eSports Enthusiasten eröffnet. Der A1 eSports Hub ist in eine ehemalige A1 Vermittlungsstelle eingezogen und dient sowohl als Homebase für einen lokalen eSports Verein, als auch als Treffpunkt für die Vorarlberger eSports Szene. Bereits im Dezember 2018 hat A1 mit dem A1 eSports Hub S64 in Wien das erste eSports Trainingscenter Österreichs in Betrieb genommen.
 
Ein neuer Treffpunkt für die eSports Szene
 
Der A1 eSports Hub RP5 ist die neue Homebase des eSports Teams rund um die West Austria Gaming (WAG), das die Location als Vereinshaus nutzt und so den eigenen Streamer Squad im A1 eSports Hub TV Studio größer aufstellen kann. Doch auch bei Turnieren, Community Treffen und Public Viewings bieten sich vor Ort tolle Gelegenheiten für alle eSports & Gaming Enthusiasten aus ganz Vorarlberg.
 
Vereinsobmann Hanno Loacker zeigt sich begeistert: „Der A1 eSports Hub RP5 vereint super schnelles Internet, eine tolle Location und durch die zentrale Lage einen optimalen Treffpunkt für den Verein. Hier können wir ab sofort unsere Events vorbereiten, für Turniere trainieren oder einfach zusammen Zeit offline verbringen.“
 
Feierliche Eröffnung mit erstem Community Turnier
 
Zur Eröffnungsfeier des A1 eSports Hubs RP5 kamen am vergangenen Wochenende über 100 Besucher aus Politik, Community und Wirtschaft, die das neue eSports Trainingszentrum live erleben konnten. Besonders die High-End Gaming Stationen von Alienware, der gemütliche Lounge Bereich für das Ansehen oder Analysieren von Streams sowie der vollausgestattete Streaming-Booth zur Content Produktion kamen bei den Besucherinnen und Besuchern gut an.

Zur Feier des Tages veranstaltete die WAG außerdem standesgemäß ein Super Smash Bros. Ultimate Turnier, bei dem sich Gamer „nero“ mit seinem Sieg Ruhm, Ehre und ein tolles Goodie-Pack sicherte.
 
Die A1 eSports Academy ab sofort auf A1now.tv
 
Nach den A1 eSports Hubs in Wien und Vorarlberg eröffnet bereits im Herbst 2019 das nächste Trainingscenter in Salzburg Golling. Gemeinsam mit dem Salzburger Verein Xtreme Gamer Squad eSports (XGS) werden zurzeit die letzten Pinselstriche gemacht, damit die Location bei der Eröffnung im neuen Glanz erstrahlt.

Weitere gute Nachrichten für alle eSports-Fans und Pro Gamer: Im August launcht A1 die neue Webserie A1 eSports Academy auf der eigenen Content-Plattform A1now.tv. In dieser neuen Serie warten auf alle Zuseher maßgeschneiderte eSports-Fitnessübungen mit Steffi und Felix von Digital Fitness, Tipps und Tricks rund um das Thema Mentaltraining für eSportler sowie ein Content-Format rund um das Streaming in kurzen Videos verpackt.

Der Content und weitere Formate rund um die Gaming- und eSports Welten sind kostenlos auf A1now.tv für alle verfügbar.
 
Über A1

A1 –Internet, Telefonie, TV und IT-Lösungen aus einer Hand
A1 ist mit mehr als 5,3 Mio. Mobilfunkkunden und mehr als 2 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führender Kommunikationsanbieter. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand, bestehend aus Sprachtelefonie, Internetzugang, digitalem Kabelfernsehen, Daten- und IT-Lösungen, Wholesale-Services und mobilen Business- und Payment-Lösungen. Die Marken A1, bob, Red Bull MOBILE und Yesss! stehen für höchste Qualität und smarte Services. Als verantwortungsvolles Unternehmen integriert A1 gesellschaftlich relevante und Umweltbelange in das Kerngeschäft.

A1 (Rechtspersönlichkeit: A1 Telekom Austria AG) ist Teil der A1 Telekom Austria Group - einem führenden Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern. Die Telekom Austria Group (ATX:TKA), die Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen anbietet, hat im Geschäftsjahr 2018 4,47 Mrd. Euro Umsatz erzielt, davon stammen mehr als 2,6 Mrd. Euro aus den A1 Umsätzen. Knapp 19.000 Mitarbeiter und State-of-the-Art Breitband Infrastruktur ermöglichen digitalen Lifestyle und erlauben Kunden, Unternehmen und Geräten, sich überall und jederzeit zu vernetzen. Als Europäische Unit von América Móvil, einem der weltweit größten Mobilfunkanbieter, hat die Gruppe ihren Firmensitz in Wien und ermöglicht Zugang zu weltweiten Lösungen. 
 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

3 458 x 2 305
A1 eSports Hub Vorarlberg
3 480 x 2 321
A1 eSports Hub
2 822 x 1 588


Kontakt

Mag. Livia Dandrea-Böhm
A1 Unternehmenssprecherin
+43 664 66 31452
livia.dandrea-boehm@a1.at

A1 eSports Hub: Trainingscenter nach Maß (. jpg )

Die A1 eSports Hubs können die Vereine nach eigenen Bedürfnissen ausstatten

Maße Größe
Original 3458 x 2305 1,6 MB
Medium 1200 x 799 126,7 KB
Small 600 x 399 49,8 KB
Custom x