Meldung vom 22.05.2019

Rise of the Legends: Das große A1 eSports League Finale im Wiener Gasometer mit über 30.000 Euro Preisgeld

Rise of the Legends: Das große A1 eSports League Finale im Wiener Gasometer mit über 30.000 Euro Preisgeld

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder
  • 2 tägiges Finalspektakel der A1 eSports League Austria
  • “Invitation Only” Event für die A1 eSports Community am 14. Juni
  • Volles eSports-Programm für alle Besucher des Final-Events am 15. Juni
  • Größtes Super Smash Bros. Ultimate Turnier Österreichs
 
Nach dem fulminanten eSports Finalevent am 4GAMECHANGERS Festival 2018 und der GAME CITY 2018 veranstaltet A1 in Season 3 erstmalig ein stand-alone eSports Event im Wiener Gasometer. Nach einem „Closed Event“ mit limitierten Tickets für die eSports Core Community am 14. Juni kommen beim großen Offline Finale am 15. Juni alle eSports Fans auf ihre Kosten. Die besten Teams und eSportler aus dem deutschsprachigen Raum kämpfen in den Disziplinen „League of Legends“, „Clash Royale“, „rFactor2“ und „Super Smash Bros. Ultimate“ live auf der Bühne um ein Preisgeld von mehr als € 30.000,-. Zusätzlich warten neben den Finalspielen der A1 Liga auch ein Rocket League Community Turnier sowie das größte Super Smash Bros. Ultimate Turnier, das Österreich je gesehen hat, auf die Besucher. Auch die Partner der A1 eSports League – Red Bull, HUAWEI, McDonald’s, Mercedes-Benz und BAWAG P.S.K. – bieten ein breites Entertainment-Programm vor Ort. Den musikalischen Höhepunkt bildet ein Live-Gig von DAME. 
 
Volles eSports-Programm an 2 Tagen
Am 14. Juni wird es beim Invitation Only Event neben Impulsvorträgen aus der Welt des eSports auch spannende Halbfinalspiele geben. Die Tickets dafür sind streng limitiert und nur für die geladene A1 eSports Community verfügbar. Das Hauptevent startet am 15. Juni um 14:00 Uhr: neben den Finalspielen der A1 eSports League Season 3 und einer Free-Gaming Area vor Ort wird es ein Programm mit Just Dance Sessions oder Meet and Greets mit eSports Pros, Content Creators und Influencern wie Veni, JoJonas und vielen weiteren Gästen geben. Bei den Ausstellern, wie dem eSport Verband Österreich und dem Verein wienXtra (Veranstalter der GAME CITY), können sich Besucher zum Thema digitale Spiele und eSports informieren. 
 
Highlights: League of Legends Finale und Live Act DAME
Den krönenden Abschluss bilden am Abend das League of Legends Finale sowie der Auftritt vom Österreichischen Singer/Song-Rapper DAME. Vom Youtube-Star entwickelte sich der Sänger zum angesehenen Musiker der Szene und ist auch in der Gaming und eSports Community durch Songs wie „Pave Low“, „12 Millionen“ oder „Last Man Standing“ bekannt. Im Rahmen des A1 eSports League Austria Finales wird DAME sowohl ein Best-Of seiner bisherigen Hits performen als auch einen Vorgeschmack auf das am 30.08. erscheinende, neue Album „ZEUS“ für die Besucher des A1 eSports Events geben. Wer den Ausnahmekünstler schon einmal live erleben durfte, weiß, dass spätestens nach den ersten Drums, Nichts und Niemand mehr auf seinem Platz bleibt.
Die Tickets für das große A1 eSports League Finale sind ab sofort unter www.A1eSports.at erhältlich und kosten 5 Euro.
 
Eine besondere Location für einen besonderen Anlass
Als Veranstaltungsort für das große eSports Finale hat A1 das historische Gasometer in Wien gewählt. Bereits in den frühen 2000er-Jahren wurden im Gasometer die ersten großen LAN Events und eSports Turniere in Österreich veranstaltet. Jetzt, knapp 20 Jahre später, kehrt A1 mit dem Liga Finale an den Ort der eSports Anfänge zurück und zeigt, dass der eSports in Österreich dieses Mal gekommen ist, um zu bleiben.
 
Für alle, die nicht vor Ort dabei sein können, wird das gesamte Finale auch auf der online Plattform Twitch.tv/A1eSports, auf dem Sender A1 Now (kostenlos für alle A1 TV Kunden auf A1 TV-Kanal 0 und 10) sowie auf A1now.tv übertragen.
 
Über A1

A1 –Internet, Telefonie, TV und IT-Lösungen aus einer Hand
A1 ist mit mehr als 5,3 Mio. Mobilfunkkunden und mehr als 2 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führender Kommunikationsanbieter. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand, bestehend aus Sprachtelefonie, Internetzugang, digitalem Kabelfernsehen, Daten- und IT-Lösungen, Wholesale-Services und mobilen Business- und Payment-Lösungen. Die Marken A1, bob, Red Bull MOBILE und Yesss! stehen für höchste Qualität und smarte Services. Als verantwortungsvolles Unternehmen integriert A1 gesellschaftlich relevante und Umweltbelange in das Kerngeschäft.

A1 (Rechtspersönlichkeit: A1 Telekom Austria AG) ist Teil der A1 Telekom Austria Group - einem führenden Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern. Die Telekom Austria Group (ATX:TKA), die Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen anbietet, hat im Geschäftsjahr 2018 4,47 Mrd. Euro Umsatz erzielt, davon stammen mehr als 2,6 Mrd. Euro aus den A1 Umsätzen. Knapp 19.000 Mitarbeiter und State-of-the-Art Breitband Infrastruktur ermöglichen digitalen Lifestyle und erlauben Kunden, Unternehmen und Geräten, sich überall und jederzeit zu vernetzen. Als Europäische Unit von América Móvil, einem der weltweit größten Mobilfunkanbieter, hat die Gruppe ihren Firmensitz in Wien und ermöglicht Zugang zu weltweiten Lösungen. 
 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

4 083 x 2 297
Eni „XoYnUzi“ von den Tickling Tentacles willhaben & Daniel „Viper“ Gruber von Austrian Force eSports
1 921 x 1 082


Kontakt

Mag. Livia Dandrea-Böhm
A1 Unternehmenssprecherin
+43 664 66 31452
livia.dandrea-boehm@a1.at

Eni „XoYnUzi“ von den Tickling Tentacles willhaben & Daniel „Viper“ Gruber von Austrian Force eSports (. jpg )

Eni „XoYnUzi“ von den Tickling Tentacles willhaben & Daniel „Viper“ Gruber von Austrian Force eSports

Maße Größe
Original 1921 x 1082 1,7 MB
Medium 1200 x 675 171,8 KB
Small 600 x 337 68,6 KB
Custom x